Blog

Ausklang mit Rückblick auf die Reise 28.05.2022

Ausklang mit Rückblick auf die Reise 28.05.2022

Wir haben beschlossen, die Reise nach Kathrinas Abfahrt noch sanft ausklingen zu lassen. Dazu haben wir uns wieder in der schönen Unterkunft eingemietet, die wir auch zu Beginn der Reise für zwei Wochen gemietet hatten. Die Vermieter haben glücklicherweise ganz flexibel auf die vorzeitige Verschiffung reagiert, und da wir wieder zwei Wochen lang gebucht haben, …

Read More Read More

Abschied von Kathrina 20.05.2022

Abschied von Kathrina 20.05.2022

Die Putz- und Packorgie am Vortag war unter widrigen Voraussetzungen, aber mit vollem Erfolg, verlaufen. Gestern regnete es fast ganztägig in Strömen. In einer kurzen Regenpause öffneten wir die Dachbox, um unser Fluggepäck in Form von Trekkingrucksäcken sowie zwei kleineren Handgepäckstücken herauszuholen und dafür Schlafsäcke hineinzutun, um in Kathrinas Schränken Platz für die vielen Werkzeuge …

Read More Read More

Die Flut und das Ende kommen oft schneller als man denkt 17.05.2022

Die Flut und das Ende kommen oft schneller als man denkt 17.05.2022

Der 17. Mai war auf allen Ebenen ein Wechselbad der Gefühle. Was wir bisher von der viel gelobten Garden Route gesehen hatten, hatte sich mit den Beschreibungen gedeckt, die wir von Freunden und Kollegen (ergänzt bitte die :innen) erhalten hatten: „ganz nett“, aber wer in Europa schonmal an der Atlantikküste und/oder am Mittelmeer war, hat …

Read More Read More

Herbstlaub und Weinbau im Südwesten 10.05.2022

Herbstlaub und Weinbau im Südwesten 10.05.2022

Die afrikanischen Bäume haben in der Regel kleine, gegen Hitze und Trockenheit gewappnete Blätter und kennen keine Herbstfarben. Bei einigen Bäumen verhutzeln die Blätter in der Trockenzeit und fallen ab, das geht sehr unspektakulär vor sich. Wo auch immer europäische Siedler hinkamen, gibt es aber auch Mitbringsel in Form von Pappeln, Weiden oder Eichen. Diese …

Read More Read More

Grandioser Sternenhimmel am Swartberg-Pass 05.05.2022

Grandioser Sternenhimmel am Swartberg-Pass 05.05.2022

Seit wir uns nach dem Chobe Nationalpark so nach Teerstraßen gesehnt haben, sind wir schon des Öfteren zum (((aller)aller)aller)letzten Mal doch noch ein Stück Piste gefahren. Als Kathrina hört, wie faszinierend die Berge und Täler in der Swartberg-Gegend sein sollen, zieht sie abermals freudig los. Hier gilt es Steigungen und Gefälle bis zu 25% zu …

Read More Read More

Wanderlust 28.04.2022

Wanderlust 28.04.2022

Im Umfeld von Lesotho kann man nicht einfach nur Kilometer schrubben, viel zu schön ist es hier. Immer wieder laden uns grandiose Ausblicke auf spannende Bergpanoramen zu einem Abstecher in die Seitentäler ein, oder die Aussicht auf einen interessanten Felsen verleitet uns, einen Wandertag einzulegen, wie hier im untouristischen Niemandsland Zastron, wo das Blogbild entstand. …

Read More Read More

Kathrina trifft unverhofft auf Verwandte! 26.04.2022

Kathrina trifft unverhofft auf Verwandte! 26.04.2022

Als Kathrina erfährt, dass nahe der Grenze zu Lesotho ein Liebhaber alte Landmaschinen und Eisenbahnen aufkauft, um sie zu restaurieren, und sogar Gleise auf seinem Grundstück verlegt hat, um gelegentlich Fahrten mit seinen historischen Loks und Waggons anzubieten, ist sie Feuer und Flamme und kennt kein Halten mehr. Sie trabt erwartungsvoll zum Sandstone Estate. Dort …

Read More Read More

Kathrina und Berta feiern freudiges Wiedersehen 15.04.2022

Kathrina und Berta feiern freudiges Wiedersehen 15.04.2022

Als wir Kathrina verraten, dass sie in Südafrika Berta wiedersehen wird, stellt sie einmal mehr unter Beweis, dass sie keine seelenlose Maschine ist, sondern über eine freudig-ängstlich-erregbare Persönlichkeit verfügt. Am Tag, an dem wir Berta treffen wollen, laufen Kathrinas Bremsen heiß und zur Problemlösung sind zwei Service-Stopps von insgesamt vier Stunden Dauer notwendig. Aber selbstverständlich …

Read More Read More

Kathrina platscht durch die Kalahari 07.-10.04.2022

Kathrina platscht durch die Kalahari 07.-10.04.2022

Beinahe wären wir an der Kalahari vorbei gefahren. Nach den intensiven Tiererlebnissen am Chobe- und Kwhai-Fluss waren wir übervoll mit stark positiven Eindrücken, wir hätten uns am liebsten erstmal eine Woche lang an einem unspektakulären Ort erholt, damit die vielen Sinnesreize wieder abklingen können. Darüber hinaus waren wir von den katastrophalen Pistenzuständen richtig müde: Kathrina …

Read More Read More

Laut mampfende Leisetreter – Natur pur in Botswana 02.04.2022

Laut mampfende Leisetreter – Natur pur in Botswana 02.04.2022

Woran erkennst du, dass ein Elefant dicht neben dir vorbeizieht? Schritte hörst du keine. Elefantenfüße haben eine dicke Knorpelschicht, die als Stoßdämpfer wirkt, sodass die bis zu fünf Tonnen schweren Kolosse lautlos hinter dir vorbei schleichen könnten. Wenn sie sich dennoch in den meisten Fällen verraten, hängt das nicht mit ihrer Masse, sondern mit ihrer …

Read More Read More

Blattfeder gebrochen – Reparatur auf dem Campingplatz 19.03.2022

Blattfeder gebrochen – Reparatur auf dem Campingplatz 19.03.2022

Eigentlich wollte ich nur routinemäßig die vorderen Räder von rechts nach links tauschen, um ein gleichmäßigeres Abfahren des Profils zu erreichen (bei alten LKWs macht man das so, beim PKW eher nicht!). Aber oh Schreck, ein Federblatt der rechten Radaufhängung ist gebrochen! Mein Reserveblatt mit Auge will ich nicht opfern, da unersetzlich in Afrika, also …

Read More Read More

Überfall! Nachts an der Grenze zum Kongo 10.03.2022 spätabends

Überfall! Nachts an der Grenze zum Kongo 10.03.2022 spätabends

Die Straße in Sambia empfängt uns in Form einer tief ausgefahrenen Matschpampe. Jungs springen voraus, um uns den Weg durch den Schlamm vorbei an verborgenen tiefen Löchern zu weisen. Wir bedanken uns mit ein paar Lebensmitteln. Vorbei geht es im Allrad-Gang an festgefressenen LKWs und Autos, die den Weg auf der Straße nicht geschafft haben. …

Read More Read More

Kathrina im Kongo 10.03.2022

Kathrina im Kongo 10.03.2022

„Bienvenue dans la République Démocratique du Congo“! Wir freuen uns, dass wir die Zollformalitäten endlich mal in einer charmanten Sprache erledigen können, wobei das Franösisch der Kongolesen mit dem gerollten „r“, der ultrahohen Geschwindigkeit und der recht monotonen Sprachmelodie doch eher wie eine Maschinengewehrsalve klingt. Und Kathrina freut sich auf den Rechtsverkehr. Nicht, dass sie …

Read More Read More

Weltfrauentag in Sambia 08.03.2022

Weltfrauentag in Sambia 08.03.2022

Als wir von Tansania wieder nach Sambia einreisen, wollen wir nach dem quirligen Tansania wieder zur sambischen Ruhe zurückfinden und beschließen, drei Nächte auf einem ruhigen Farmcampingplatz Station zu machen. Der Platz ist ruhig, von ursprünglichen Wäldern umgeben, und man kann gut wandern und Kraft schöpfen. Da nach drei Tagen jedoch das Wochenende naht, und …

Read More Read More

Die Oria Secondary School am Fuße des Kilimandscharo 24.-25.02.2022

Die Oria Secondary School am Fuße des Kilimandscharo 24.-25.02.2022

Torstens Schule hatte vor Jahren eine Schulpartnerschaft mit einer Schule im Norden Tansanias, in Form einer gemeinsamen Theater-AG und eines Schüleraustauschs, die jedoch danach ins Stocken gekommen war. Da wir schon mal in der Gegend des Kilimandscharo sind, fragen wir uns, was liegt näher, als einfach hinzufahren und zu schauen, ob Interesse an einer Wiederbelebung …

Read More Read More

Zwischenzeiten und Zwischenorte 19.02.2022

Zwischenzeiten und Zwischenorte 19.02.2022

Bei einer solch langen Reise, wie wir sie gerade unternehmen, sind die Höhepunkte in Nationalparks oder an sonstigen herausragenden Orten nicht die Regel, sondern eher die Abwechslung zum Reisealltag. Zwischen zwei Höhepunkten hat man lange Fahrstrecken zu überwinden, was aber für uns kein Nachteil ist, sondern genau den Zauber dieser Art zu Reisen ausmacht. Diese …

Read More Read More

Ol Doinyo Lengai 17.02.2022

Ol Doinyo Lengai 17.02.2022

Der Ol Doinyo (Berg) Lengai (der Götter) im Norden Tansanias ist bei Vulkanliebhabern wohl bekannt, seit Jahrzehnten haben wir von ihm gelesen, Bilder und Reportagen angesehen, und geträumt… Ein perfekter Vulkankegel mitten in der weiten Steppe, dessen Flankenwinkel zum Gipfel hin 45 Grad steil wird. Er hat die basischste und dünnflüssigste Lava aller aktiven Vulkane, …

Read More Read More

Landrover-Rettung auf dem Weg zum Ol Doinyo Lengai 15.02.2022

Landrover-Rettung auf dem Weg zum Ol Doinyo Lengai 15.02.2022

In Tansania und Sambia könnte man alle fünf Kilometer einem LKW, PKW oder einem Fahrrad bei einer Panne helfen. Die Pisten aber auch die Asphaltstraßen fordern die Fahrzeuge. Repariert wird erst, wenn es wirklich nicht mehr weitergeht. Allen helfen können wir nicht. Wir entscheiden also immer sehr überlegt, ob wir halten und unsere Hilfe anbieten. …

Read More Read More

Ruaha-Nationalpark 9.2.2022

Ruaha-Nationalpark 9.2.2022

„Der Ruaha ist wegen seiner isolierten Lage einer der am wenigsten besuchten Wildparks Tansanias. Über Straßen ist er kaum zu erreichen, …“ steht in unserem Safari-Reiseführer. Die Piste, die dorthin führt, wird in der iOverlander App als „never ending dirt road“ bezeichnet. Wir befragen Kathrina, ob sie uns dorthin schaukeln will, und sie brennt nach …

Read More Read More